Verkehrswende und die Schaffung bezahlbaren und lebenswerten Wohnraums in Form von alternativen Wohnmodellen sind zwei wesentliche Kriterien einer dringenden gesellschaftspolitischen Neuorientierung. Was lag für uns also näher, als den Verkehrswendetag in Gießen zu nutzen, unser Hausprojekt der interessierten Öffentlichkeit vorzustellen, zumal die angestrebte Verkehrswende ein wesentlicher Bestandteil unserer eigenen Philosophie ist.

Wir hatten interessante Gespräche mit Interessierten und außerdem Gelegenheiten, uns mit anderen Initiativen zu vernetzen. Interessant waren die Gespräche mit „Stadt für Alle“, einer Initiative, die sich gegen Verdrängungsmechanismen und profitorientierten Leerstand im kapitalgesteuerten Immobilienmarkt wendet. Themen, die besonders uns tangieren, da sie auch einen bedeutenden Teil unserer Satzung widerspiegeln.

An unserer Malaktion „Male Dein Traumhaus“ (mit Kreide auf den Bürgersteig) hatten nicht nur Kinder ihre Freude.

Das tolle Wetter tat ein Übriges, so dass der Tag, angefüllt mit Impressionen und schönen Begegnungen, ausklingen konnte. Es war eine gute Erfahrung im Hinblick auf zukünftige Aktionen. Und ganz wichtig: Wir hatten einen Riesenspaß!

Kategorien: Allgemein

2 Kommentare

Wolfgang Berg · 12. April 2024 um 2:41

Ich entschuldige mich aufrichtig für diesen Kommentar! Aber ich teste einige Software zum Ruhm unseres Landes und ihr positives Ergebnis wird dazu beitragen, die Beziehungen Deutschlands im globalen Internet zu stärken. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig entschuldigen und liebe Grüße 🙂

Klavierbau · 13. Mai 2024 um 12:10

Guten Tag! Deine Verwendung von digitalen Kunstwerken oder Illustrationen, um komplexe Ideen zu visualisieren, ist kreativ. Wie gehst du bei der Zusammenarbeit mit Künstlern vor, und gibt es spezielle visuelle Elemente, die du bevorzugst?

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert